Wolters-Hof Open Air | Alle Informationen zum großen Sommer-Open-Air auf dem Wolters-Hof in Braunschweig finden Sie auf dieser Webseite. Infos zu den Künstlern, der Anreise, den Tickets, dem Wolters-Hof und vieles mehr.
7
home,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-7,ajax_updown,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-6.4.2,vc_responsive
MEHR LESEN

OPEN AIR 2022
FR., 24.06.2022
BS | WOLTERS-HOF

MEHR LESEN

CELEBRATING 20 YEARS + 2 // LIVE & OPEN AIR
SA., 25.06.2022
BS | WOLTERS-HOF

MEHR LESEN

OPEN AIR 2022
SO., 26.06.2022
BS | WOLTERS-HOF

Liebe Open-Air-Fans,

Sommerzeit ist Open-Air-Zeit. Wir freuen uns sehr, Euch in diesem Jahr endlich wieder auf dem Wolters-Hof – einer von Braunschweigs wunderschönen Freiluft-Locations – begrüßen zu dürfen. Es warten eine Reihe spannender Künstler auf Euch: THE SWEET & SLADE, ELEMENT OF CRIME und SILENT RADIO! Letztere werden im Rahmen des Open-Air-Konzerts ihr 20+2jähriges Bandjubiläum feiern. Anlässlich hierzu hat die Braunschweiger Band erst kürzlich einen »brandneuen Song inkl. Video« releast.

Das Konzert von ELEMENT OF CRIME ist ab sofort ausverkauft!
Für die anderen beiden Konzerte sind noch Tickets erhältlich – nach aktuellen Stand für alle Kurzentschlossenen auch noch an der Abendkasse.

Wir freuen uns schon sehr auf ein Wiedersehen mit Euch! Bis ganz bald!

THE SWEET & SLADE
FR., 24.06.2022

verlegt vom 26.06.2021

SILENT RADIO
SA., 25.06.2022

verlegt vom 25.06.2021

ELEMENT OF CRIME
SO., 26.06.2022

verlegt vom 27.06.2021

Tickets für die Konzerte gibt es z.B. im Ticketshop: undercover.de. Bereits gekaufte Tickets behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit.

INFOS ZUR ANFAHRT

Die Veranstaltungen finden auf dem Wolters-Hof statt (Hofbrauhaus Wolters / Wolfenbütteler Str. 39 / 38102 Braunschweig).

Parken könnt ihr auf dem Harz & Heide-Gelände
(Messeparkplatz) Braunschweig
Hinweis: Bitte nutzt die Einfahrt
Eisenbütteler Str. / Ecke Kennelweg!

Die Haltestelle „Jahnplatz“ befindet sich direkt vor dem Eingang.
Hinweis: Eintrittskarten gelten als Fahrkarten!

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

WANN GEHT WAS?

Der Einlass zu den Konzerten auf dem Wolters Hof beginnt in diesem Jahr jeweils um 18:30 Uhr. Beginn der Konzerte ist jeweils um 20:00 Uhr.

Aufgrund der Taschen- und Sicherheitskontrollen kann es zu längeren Wartezeiten am Einlass kommen. Reist daher bitte frühzeitig an und nehmt nur die wichtigsten Gegenstände mit.

GIBT ES GEGENSTÄNDE, DIE ICH NICHT MITBRINGEN DARF?

Das Mitführen von großen Rucksäcken und Taschen (über DIN A4-Größe), Waffen jeglicher Art, Feuerwerk & Pyrotechnik, Sprühdosen (z.B. Deo, Haarspray), Glasflaschen & Dosen, (Klapp-)Stühlen, Regenschirmen (auch Knirpse) und anderen Gegenständen, die ein Verletzungsrisiko bergen, ist nicht gestattet. Weiterhin dürfen (ohne vorherige Presseakkreditierung) keine Kameras mit Wechselobjektiv mitgebracht werden.

DARF ICH FOTOS MACHEN?

Die Mitnahme von professionellem Kamera- oder Filmequipment ist nur akkreditierten Pressemitarbeitern gestattet.
Smartphones dürfen natürlich mitgebracht werden, Fotoapparate sind nur erlaubt, soweit sie über eine „Pocketkamera“ nicht hinausgehen: Das heißt, das Fotokameras mit Objektiven, wie z.B. eine Spiegelreflex-Kamera, nicht erlaubt sind!

Weiterhin dürfen ggf. keine Video- und Audioaufnahmen gemacht werden. Beachtet dazu bitte die Aushänge und Informationen vor Ort

AB WELCHEM ALTER DARF ICH DIE KONZERTE BESUCHEN?

Diese Frage ist durch das Jugendschutzgesetz geregelt, auf dessen Einhaltung wir als Veranstalter natürlich achten müssen. Grundsätzlich ist es so, dass Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren Konzerte nicht ohne Begleitung einer „personensorgeberechtigten“ oder „erziehungsbeauftragten“ Person – wie es in schönem Amtsdeutsch heißt – besuchen dürfen. Jugendlichen ab 16 Jahren ist der Besuch von Konzerten bis längstens 24:00 Uhr gestattet – länger dauert allerdings auch keine unserer Veranstaltungen. Ausführliche Informationen finden Sie unter https://tickets.undercover.de/jugendschutz.

DAS WAR 2019…

©Fotos: Andre Markwirth